Radio Rock Revolution

bzw. That Boat That Rocked (Originaltitel) ist mein neuer Lieblingsfilm!

Die Komödie von Regisseur Richard Curtis dreht sich um den Piratensender Radio Rock, der von einem Schiff in der Nordsee aus rund um die Uhr Rock’n’Roll sendet. Grund dafür ist, dass die BBC 1966  gerade einmal 2 Stunden Rockmusik in der Woche sendet – der Hälfte der Briten ist das eindeutig zu wenig.  Allerdings ist die britische Regierung vom Piratensender Radio Rock „not amused“ und tut alles in ihrer Macht stehende um dem Ganzen ein Ende zu bereiten.

The Boat That Rocked ist definitiv – wie es auch die Bild ausdrückte –

„ein Film, der glücklich macht“

Während des gesamten Films habe ich den Jungs von Radio Rock die Daumen gedrückt, dass sie gegen die Regierung gewinnen und ihren Piratensender weiter betreiben können. Ich war bei Rückschlägen traurig, bei Fortschritten glücklich und konnte über die Späße lachen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge saß ich am Ende des Films da: lachend, weil ich den Film so unglaublich toll fand und weinend, weil er bereits (nach 129 Minuten) zu Ende war. Glücklicherweise gab es auf der DVD noch etwas Bonusmaterial, u.a. unveröffentlichte Szenen (sehenswert!).

Alles in allem: Schaut euch den Film an! Er ist einfach wunderbar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s