Ein Blick in meine Schmuckschatulle

Wer mich persönlich kennt, durfte vielleicht schon mal eines meiner „Werke“ bewundern. Immer mal wieder habe ich für den ein oder anderen vielleicht seltsam anmutende Ideen wie das Streichen diverser Möbelstücke mit Tafel- und/oder Magnetfarbe (ist echt praktisch, solltet ihr auch machen!).

Eigentlich interessiere ich mich überhaupt nicht für Mode. Soll doch einfach jeder anziehen, was ihm (oder ihr) gefällt und gut ists. Normalerweise schreibe ich deswegen auch nicht über Mode oder Schmuck, aber heute mache ich mal eine Ausnahme. Gestern habe ich nämlich zu später Stunde noch Ohrringe gebastelt, die ich euch nicht vorenthalten will! Dabei habe ich sogar den Imkerbedarf meines Vaters verwendet. Okay, war nur der Draht für die Rähmchen…

Und hier sind sie:

Die Ohrringe oben sind zwei gefilzte Äpfel, die ich mit einer kleinen Metallkette an den Ohrhängern befestigt habe.

Die Ohrringe unten bestehen aus selbstgestanzten Plektren (PICKMASTER) für dich ich alte Plastikkarten verwendet habe (Bahncard etc.). Auch diese habe ich mit kleinen Metallringen an den Ohrhängern festgemacht.

Was haltet ihr von den Ohrringen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s