Zwei an einem Tag: iPhone 5 + Apple Store Eröffnung in Sindelfingen

Ich war da. Eigentlich hasse ich Sätze, die mit Ich anfangen, doch in diesem Fall muss ich eine Ausnahme machen. Es war eines der besten Erlebnisse meines Lebens. Ich war dabei als Baden Württembergs erster Apple Store eröffnet wurde.

5.30h. Morgens. Mein Wekcer klingelt und voller Vorfreude quäle ich mich – äh springe ich voller Energie – aus dem Bett. Eigentlich ist es noch viel zu früh um aufzustehen und das Haus zu verlassen, aber bereits eine halbe Stunde später stehe ich in der Kälte und warte auf die U-Bahn, die mich Richtung Stadtmitte und zur S-Bahn nach Sindelfingen brinden soll. Um halb sieben erreiche ich „Stadtmitte“ und treffe dort Felix. Meinen Rucksack kann ich zum Glück bei ihm lassen und so kann ich mit wenig Gepäck Richtung Breuningerland aufbrechen. Felix ist natürlich auch mit dabei.

Gegen 7.30h kommen wir am Breuningerland in Sindelfingen an und müssen nur den deutlich erkennbaren Apple-Fans folgen (iPads, iPhones etc.). Wir betreten durch den Haupteingang das Gebäude – und vor uns befindet sich einen riesige Menschenmenge. Der Apple Store ist nicht zu sehen. Vielleicht ist er ja um die Ecke oder sogar in einem anderen Stockwerk. Das können wir von unserem Standpunkt aus nur erraten.

So viele Menschen vor mir… Nur: Wo ist der Laden?

Scheinbar stehen wir an einem sehr günstigen Platz, denn wir kommen relativ schnell vorwärts, während wir den ein oder anderen, den wir bereits im Bus gesehen hatten, irgendwann nur noch schwer in der Menge hinter uns ausmachen können. Als wir fast direkt vor der Absperrung stehen, die nicht nur von einem Security bewacht wird, ruft ein Apple Mitarbeiter (so einer im blauen T-Shirt) laut: „Wer will KEIN iPhone kaufen?“. Wir fühlten uns direkt angesprochen und von den wenigen Leuten, die auf diese Frage hin ihre Hand heben, wählt er vier aus. Unter anderem Felix und mich. Also durften wir unter der Absperrung durch und ich war endlich aus der Menschenmenge, die für mich langsam zur Bedrohung wurde, raus. Ein Blick zurück zeigte unglaublich viele Menschen, die noch warten mussten. Aber für uns kam der Store immer näher.

Die Security hat alle Hände voll zu tun

Die wartende Menge – die erste Hürde haben wir überwunden

Ein paar von den ausgewählten Leuten bekamen irgendwelche bunten Karten in die Hand. Wir hatten keine – aber darauf legen wir erstmal keinen Wert. Dann kommt ein weiterer Mitarbeiter und führt uns zur Rolltreppe. „Die mit den blauen Karten wollten ein iPhone – ihr stellt euch an dieser Schlange an und die mit den pinken Karten kommen mit mir mit. Die Kärtchen müsst ihr dann beim Security abgeben.“, verkündet ihr am Ende der Treppe. „Entschuldigung, wir haben keine Karten bekommen. Aber wir wurden von Ihrem Kollegen ausgewählt, dass wir zum Store dürfen.“ Der Apple-Typ schaut uns verwirrt an. Dann greift er zu seinem Funkgerät und fragt bei seinem Kollegen nach. Wir haben Angst, dass wir weggeschickt werden. Doch es geht alles gut und wir dürfen auch ohne Karten weiter. Der Security weißt uns den Weg. Neben uns befindet sich eine weitere Schlange wartender Menschen – Menschen, die sich ein iPhone 5 kaufen möchten. Und wir laufen daran vorbei und stehen plötzlich direkt vor dem Apple Store. Irgendwie war ich zuvor der Meinung, ich müsste jetzt auch noch eine Weile anstehen – umso größer war also meine Überraschung.

Endlich: der Apple Store

Und dann war ich drin. Nein, bei so einer Eröffnung läuft man nicht einfach in den Laden. Man geht immer zu zweit durch ein Spalier von Mitarbeitern des Stores, wird bejubelt, Highfives hier und da, wird fotografiert und gefilmt. Und man bekommt ein T-Shirt. Ein wundervolles Gefühl! Man wird gefeiert, weil man einen Laden betritt! Felix und ich laufen in den Laden, schauen uns um, machen Fotos und plötzlich hören wir eine Stimme hinter uns: „Halt Stopp“. Erst dachte ich, es wäre schon wieder etwas schief gelaufen, aber es ist nur ein freundlicher Mitarbeiter, der wissen will ob wir Hilfe brauchen oder so. Wir lehnen dankend ab, immerhin kennen wir uns mit Apple Stores schon aus, aber seinen Hinweis, wo das neue iPhone zu finden ist, nehmen wir natürlich dankend an. Also schauen wir das neue iDevice an, drehen eine Runde durch den Laden und dann machen wir uns wieder auf den Weg Richtung Innenstadt. Immerhin haben wir um 9.15h Vorlesung, aber durch unseren kleinen Ausflug in das Stuttgarter Umland verpassen wir leider die erste halbe Stunde. Und nun – nach Vorlesungsende – bin ich mit meinem Rucksack, meinem Apple-Store-Eröffnungs-T-Shirt und meinem auf iOs 6 geupdateten iPad in Richtung Heimat unterwegs.

Das iPhone 5 und Robi

Impressionen vom Store

Das Begrüßungskomitee

Größenvergleich alt (schwarz) gegen neu (weiß) …

Der Store von Innen

Die Genius-Bar. Man beachte die aufgebahrten iPhones

Ich war also dabei – bei der Apple Store Eröffnung in Sindelfingen! Und das T-Shirt wird mich immer daran erinnern…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s