Wenn ich mal Kinder habe…

Wetten, ihr habt das früher auch gedacht? Und den Satz je nach Alter anders beendet. Mag in der Grundschule noch der sehnlichste Wunsch nach so viel Schokolade, wie man möchte da gewesen sein oder nach einem neuen Comic-Heft mit super tollem Zubehör, entwickelt es sich schnell zu den coolsten Klamotten, die man nicht bekommen hat oder einem neuen Spiel für die Spielekonsole.

„Wenn ich mal Kinder habe, dürfen sie alles machen, was sie wollen“ oder „Wenn ich mal Kinder habe, kriegen sie alles was sie sich wünschen“ denke und sage ich schon lange nicht mehr. Mittlerweile hab ich die Schule abgeschlossen und studiere. Dementsprechend haben sich meine Ansichten entwickelt bzw. geändert. Jetzt denke ich so etwas wie „Meine Kinder erziehe ich zur Selbstständigkeit“ und „Mein Kind wird kein Smartphone kriegen bis es dieses oder jenes Alter erreicht hat“. Irgendwie bin ich mittlerweile auf die böse Seite der Erwachsenen gerutscht, aber irgendwie kann ich die Entscheidungen meiner Eltern auch besser nachvollziehen. Das liegt daran, dass mir der Ernst des Lebens bewusst geworden ist, die Gefahren und Schwierigkeiten, aber auch die Chancen. Klar bin ich noch jung, aber stehe mit einem Fuß schon mitten im „Erwachsenen-Leben“ – dem Leben in dem alles Ernst ist. Ich werde mein Bestes geben, dass ich die Tür der Kindheit, in der das Leben noch eine gewisse Leichtigkeit und Unbeschwertheit hatte (jedenfalls großteils…) nie ganz zuschlagen lasse, damit die Freude und der Spaß am und im Leben nicht verloren gehen.

Meine Kinder werden bestimmt auch irgendwann mal sagen „Wenn ich mal Kinder habe…“ und vielleicht werde ich eine wirklich strenge Mutter, aber hoffentlich werden auch sie irgendwann wissen, wieso das ein oder andere nicht geht. Noch wichtiger ist nur, dass ich die richtigen Entscheidungen treffe – denn das Schlimmste wäre wohl, wenn das Leben der Kinder schon zu dem der Erwachsenen wird. Erwachsen sind wir immerhin noch lange genug…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s