Zwei in einer Woche: Das Schwergewicht und Skyfall

Manchmal gehe ich monatelang gar nicht ins Kino. Diese Woche war ich gleich zwei Mal. Wieso? Ganz einfach: es waren zwei besondere Begebenheiten, die mich ins Kino lockten.

Die erste trug den Namen „Wake Up Kino“ und der Name war Programm: früh um 6h fing der Film an. Also stand ich um 4.45h auf, machte mich fertig und eine knappe Stunde später saß ich mit Croissant in der Hand und drei meiner Kommilitonen im Kino-Saal.

Das Niveau des Films war der Uhrzeit entsprechend, aber das fand ich gut. „Das Schwergewicht“ ist ein Film von und mit Kevin James in dem es darum geht, dass ein Lehrer für den Erhalt des Musik-Unterrichts anfängt bei Mixed-Material-Arts-Kämpfe anzutreten. Die Story zeigt schon, dass es hier nicht um anspruchsvolle Unterhaltung geht. Es gibt keine komplexen Zusammenhänge oder ähnliches, aber dafür bringt der Film irgendwie Charme mit sich und ich habe viel gelacht. Als Start in den Tag war der Film perfekt und auch in der anschließend folgenden Mathematik-Vorlesung musste ich noch mehrmals an den Film zurückdenken und schmunzeln. Also wer auf der Suche nach einfacher, lustiger Unterhaltung ist, ist mit diesem Film gut bedient.

Gestern Abend lockte Skyfall mich ins Kino. Ein neuer James Bond – da musste ich einfach rein! Irgendwie habe ich mich mit Daniel Craig als James Bond noch nicht so ganz angefreundet – er macht seinen Job gut und Skyfall ist ein sehr guter Film, aber in meiner Vorstellung hat der typische Bond immer noch dunkle Haare und ist ein typischer Brite. Aber vielleicht bin ich da etwas antiquiert und ich habe mich im Gegensatz zu Bond nicht weiterentwickelt… Trotzdem ist der Film sehr lohnend, die Story ist gut und vom Lied von Adele habe ich noch immer einen Ohrwurm. Etwas mehr als 2h hat der Film gedauert und der Spannungsbogen des Films lies die Zeit wie im Flug vergehen. Mir hat’s gefallen und der Film ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s